365 Orte im Land der Ideen (2006-2012)

Von 2006 bis 2012 prämierte die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ in Kooperation mit der Deutschen Bank Ideen und Projekte, die einen nachhaltigen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit Deutschlands leisten. Die mehr als 2.500 „Ausgewählten Orte“ stehen für den Ideenreichtum, die Leidenschaft und die Umsetzungsstärke der Menschen im Land und machen die Innovationskraft Deutschlands erlebbar. Die Preisträger aus den Bereichen Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft, Umwelt, Bildung und Gesellschaft sind seit ihrer Auszeichnung Teil des großen Netzwerks der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“.

Der Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“

Logo des Wettbewerbs "365 Orte im Land der Ideen"

Der Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ prämierte von 2006 bis 2012 mehr als 2.500 Projekte. mehr zu: Der Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“

Die „Ausgewählten Orte“ im Land der Ideen

Von oben fotografiert sind viele Menschen zu erkennen, die sich in Form der Zahl 365 aufgestellt haben

Die Preisträger stehen für den Ideenreichtum im Land und machen Innovationskraft erlebbar. mehr zu: Die „Ausgewählten Orte“ im Land der Ideen

Bundes- und Publikumssieger

Menschengruppe auf einer Bühne mit Pokalen in der Hand

Die Wettbewerbsjury sowie das Publikum hatten die Wahl. mehr zu: Bundes- und Publikumssieger